5 Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von Innovationen

/, Growth by Innovation, Innovation, Innovationen umsetzen/5 Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von Innovationen

5 Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von Innovationen

Ein neues Produkt geschaffen, das (technologisch) alle Produkte am Markt übertrifft? Eine einzigartige Dienstleistung entwickelt, die durch Ihre Kundenorientierung besticht? Sobald eine Idee entwickelt und somit zu Ende gedacht, eventuell auch schon produziert ist, haben viele die Meinung „Das muss sich einfach verkaufen!“. Umso überraschender ist der ausbleibende Erfolg – ein Phänomen, dass häufig im Innovationsmanagement nicht eintritt.
Tipps für die erfolgreiche Umsetzung von Innovationen erhalten Sie in diesem Beitrag.

Erfolgreich Innovationen am Markt umsetzen – was braucht es dafür?

1. Innovationsprozess nach der Entwicklung zu Ende führen

Viele Ideen werden nicht zu erfolgreichen Innovationen. Die Umsetzung wird zu wenig forciert. Eine Innovation kann nur dann wirtschaftlich erfolgreich sein, wenn sie optimal am Markt eingeführt und von einem Vermarktungskonzept begleitet wird. Für jenes Konzept müssen firmenintern Ihre Experten im Bereich Innovation, Marketing und/oder Sales zusammenarbeiten. Erste Ansätze, Ideen und Entscheidungen hinsichtlich Vermarktung sind bestenfalls schon während der Ideenentwicklung zu berücksichtigen, um für eine rasche Umsetzung zu sorgen.

2.Geschäftsmodell konkretisieren

Ein Geschäftsmodell unterstützt Sie dabei, ein profitables Geschäft zu etablieren. Am besten ziehen Sie ein Modell wie das Business Model Canvas heran. Anhand des Modells erkennen und erklären Sie genau wie Wertschöpfung und Ertrag funktionieren. Die Value Proposition ist im Modell maßgeblich, weil Sie den Nutzen beschreibt, den Ihre Innovation verspricht. Somit steht die Nutzenerfüllung am Markt im Vordergrund und nicht wie im bisherigen Innovationsprozess, die Innovation. “Think outside the box” gelingt mit einem entwickelten Geschäftsmodell sehr gut und sichert Ihre Erträge.
Wir haben in der GROWTHFACTORY das erfolgreiche Business Model Canvas adaptiert und es optimal auf Innovationen ausgerichtet. Mehr dazu lesen Sie in unserem Beitrag in der kommenden Woche.

3. Business Plan für radikale Innovationen

Besonders für revolutionäre Produkt- oder Dienstleistungsinnovationen, für die hohe Investitionen geplant sind, ist die Erstellung eines Business Plans sinnvoll. So kann die Geschäftsidee detailliert und konkretisiert werden. Bestenfalls beschreiben Sie folgende Felder zusätzlich zu Ihrer innovativen Idee: Innovationsgrad, Zieldefinition, Markt inkl. Segmentierung, Eintrittsbarrieren, Abhängigkeiten, Kunden inkl. Nutzen, Trends, Wettbewerb, Alleinstellungsmerkmal, Marketing und Vertrieb, Entwicklungsstand, Produktion, Markenschutz und Patente. Außerdem macht es Sinn einen Finanz-, Erfolgs- und Mile Stones-Plan zu verfolgen. Gute Anstöße für einen Business Plan erhalten Sie übrigens auch hier.

4. Ressourcen gut haushalten

Sie müssen für ein effizientes Ressourcenmanagement das Rad nicht neu erfinden. Das ist Aufgabe des Produkts oder der Dienstleistung. Für die einzelnen Ressourcen jedoch gilt, dass Sie sich umsehen, was Sie bereits haben. Gut Bewährtes in neue Innovationen einfließen zu lassen, wird Sie dabei unterstützen Ihre Investitionen in Grenzen zu halten. Mittels einer Ressourcenanalyse können Sie sich eine Übersicht über Ihre Ressourcen und ihrer potentiellen Einsetzbarkeit verschaffen.

5. Entscheidungen treffen und dazu stehen

Oftmals wird zu früh aufgegeben, der Prozess zu Seite geschoben. Wenn Sie die genannten Erfolgsfaktoren berücksichtigen, ist es auch wichtig, dass Sie zu Ihrer Innovation und Ihren Entscheidungen stehen. Innovationserfolg bedeutet auch, dass Sie es “durchziehen“. Machen Sie sich immer wieder das WARUM klar. Führen Sie sich das WARUM vor Augen: Warum ist Ihnen diese Idee wichtig? Warum sind Sie davon überzeugt? Das hilft Ihnen auch in schwierigen und turbulenten Zeiten dran zu bleiben und schließlich eine erfoglreiche Innovation am Markt einzuführen.

Die Basis für den Erfolg: Umsetzungskompetenz

Maßgeblich für den Erfolg ist jedenfalls auch die Umsetzungskompetenz im Bereich Innovation sowie in der Vermarktung. Ein Projektleiter/Innovationsmanager muss Ressourcen zur Verfügung stellen und das notwendige Know-How in die Umsetzung der Innovation einbringen.

Benötigen Sie Unterstützung?
Wir statten Ihre Mitarbeiter mit unseren TÜV-zertifizierten Ausbildungen aus oder stehen als externer Partner zur Seite und leiten für Sie Ihr Innovationsprojekt.