Organisationsentwicklung mit LEGO® SERIOUS PLAY®

Organisationsentwicklung mit LEGO® SERIOUS PLAY®

LEGO® SERIOUS PLAY® ist ein innovativer Prozess um Innovation zu fördern und die Leistung von Unternehmen zu steigern. Das Bauen mit Händen fördert nicht nur die Kreativität und die eigene Denkhaltung, sondern führt auch zu einem tieferen Verständnis für ganze Organisationen, Abteilungen und Teams.  LEGO® SERIOUS PLAY® fördert die Reflexion von einzelnen Personen und damit auch die Diskussionsfähigkeit von Gruppen.

LEGO® SERIOUS PLAY® in der Organisationsentwicklung

You can learn more about a person in an hour of play than you can from a lifetime of conversation

Plato

Entwicklung der Methode:

LEGO® SERIOUS PLAY® ist eine Methode, die auf klassischen LEGO Elementen basiert. Genauso wie LEGO die Kreativität von Kindern und deren Träume fördert, fördert LEGO® SERIOUS PLAY® die Vision und Kreativität von Unternehmen und deren Mitarbeiter.

Die Methode wurde bereits 1996 entwickelt, als zwei Professoren der IMD in der Schweiz mit dem  LEGO CEO und Inhaber Kjeld Kirk Kristiansen über alternative Strategieentwicklungswerkzeuge diskutierten.

Seit 2010 ist die Methode eine Open-Source Methode mit einer Creative Commons Lizenz.

Daraufhin haben sich viele Netzwerke in verschiedenen Ländern gebildet, die die Methode weiterentwickelt haben. Seit 2010 kann die LEGO® SERIOUS PLAY® Methode auch ohne Lizenz und Lizenzgebühr verwendet werden.

Wie funktioniert LEGO® SERIOUS PLAY®?

Unsere Hände sind mit den verschiedenen Zonen im Gehirn verbunden. Durch das Denken mit den Händen werden so die Zonen in beiden Gehirnhälften – der analytischen und kreativen Hälfte – genutzt. Die daraus entstehenden Bauten ermöglichen zusätzlich noch eine Visualisierung folgender Punkte:

  • Es werden Dinge gebaut und ausgedrückt, die man sonst vielleicht nicht sagen würde.
  • Durch das Bauen ergeben sich meist neue Aspekte und Überlegungen.
  • Das Konfliktpotential wird reduziert, da immer über das Modell gesprochen wird.
  • Die Teilnehmer erfahren viel über sich selbst und andere.
  • Die Erklärungen sind tief im Detail und in der Bedeutung.
  • Die Kreativität wird stimuliert.
  • Durch Fragen des Moderators ergeben sich neue Details und Perspektiven.

Der LEGO® SERIOUS PLAY® Grundprozess

  1. Fragestellung: Der Moderator stellt allen Teilnehmern eine konkrete Fragestellung wie z.B. „Wie sieht unsere Abteilung in 5 Jahren aus?“
  2. Bauen: Jeder Teilnehmer baut sein eigenes Modell für die Fragestellung.
  3. Erklären: Nun erklärt jeder Teilnehmer sein Modell.
  4. Fragen und Reflektieren: Verständnisfragen können sowohl vom Moderator, als auch von den Teilnehmern, gestellt.
  5. Gemeinsames bauen: Die Modelle werden je nach Fragestellung zusammengefügt. So ergibt sich ein gemeinsames Bild einer Vision, einer Strategie oder eines Teams.

Wofür kann LEGO® SERIOUS PLAY® eingesetzt werden?

Die Methode kann in Unternehmen, Teams und auch mit Einzelpersonen eingesetzt werden. Damit sollen neue Ideen gefördert, die Kommunikation verbessert und Problemlösungen beschleunigt werden.

Anwendungsbeispiele von LEGO® SERIOUS PLAY®

Grundsätzlich kann LEGO® SERIOUS PLAY® immer dann verwendet werden, wenn es um die kollektive Kreativität und Zukunft geht.

Wie etwa in folgenden Beispielen:

  • Teambuilding und -coaching
  • Leadership Development
  • Visionsentwicklung, Strategieplanung für die Organisation
  • Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen
  • Entwicklung neuer Geschäftsmodelle
  • Lösung von bekannten Problemstellungen
  • Führung von konstruktiven Diskussionen

Zwei konkrete Umsetzungsbeispiele finden Sie in unserem Whitepaper, das Sie hier kostenlos downloaden können.

White Paper Lego Serious Play

Quellen

Per Kristiansen, Robert Rasmussen (2014): Building a Better Business Using the Lego Serious Play Method

LEGO® (2010): The Origins of the LEGO® SERIOUS PLAY® methodology

https://www.lego.com/en-us/seriousplay/background/

Sean Blair, Marko Rillo (2016): How to Facilitate Meetings & Workshops Using the LEGO Serious Play Method

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Innovationserfolg?

Steigern Sie die Effizienz Ihres Innovationsmanagements.

Wir analysieren Ihr Innovationsmanagement und geben passgenaue Handlungsempfehlungen.