Ziele sind der Treibstoff für Motivation und Erfolg

Ziele sind der Treibstoff für Motivation und Erfolg

Haben Sie hin und wieder das Gefühl einfach so vor sich hinzuarbeiten? Vielleicht sind Sie auch demotiviert? Sie haben einfach keinen Grund Ihre volle Leistung in Ihr Projekt zu setzen?

Dann fehlen Ihnen möglicherweise Ziele. Sie sind der Treibstoff für Motivation und Erfolg.

Ziele sind der Treibstoff für Motivation und Erfolg

Erst heute habe ich ein Gespräch mit einer Kollegin geführt, die gemeint hat, sie wäre dieses Jahr so unzufrieden mit ihrer Leistung. Und sie hat auch das Gefühl dieses Jahr einfach nichts voran gebracht zu haben. Auf meine Frage „Welches Ziel hast du dir für 2019 denn gesetzt?“ hat sie mich ganz ratlos angesehen. Ihre Antwort? Eigentlich keines.

Kennen Sie das auch? Geht es Ihnen derzeit vielleicht sogar ähnlich? Haben Sie sich für 2019 denn Ziele gesetzt?

„Woran sollen Sie Ihren Erfolg messen, wenn Sie keine Ziele haben?“

Diese Unzufriedenheit mit der eigenen Leistung hängt ganz oft mit nicht klaren oder unvollständig formulierten Zielen zusammen.

Ein Ziel gibt ein Endresultat vor, bestenfalls messbar, anhand dessen Sie Ihre Leistung messen können. Und je mehr Ihrer Ziele Sie erreicht haben, umso größer wird Ihre persönliche Zufriedenheit sein.

Ziele müssen SMART sein

Wohl jeder hat schon von smarten Zielen gelesen. Darauf möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht eingehen, schließlich gibt es schon viele Beiträge zu diesem Thema.

Ich möchte Ihnen einen Leitfaden zum Ende des Jahres geben wie Sie Ziele nicht nur setzen, sondern auch verfolgen und vor allem erreichen.

Was ist zu tun?

  1. Notieren Sie Ihr Ziel– Was möchten Sie erreichen? Denken Sie dabei an SMARTe Ziele. Diese helfen Ihnen bei der Verfolgung. Mein Ziel für 2019 lautet beispielsweise DIE Expertin in Ö und D für gelebtes und beteiligendes Innovationsmanagement zu werden.
  2. Erfassen Sie Ihre Ausgangssituation– Wo stehen Sie derzeit? Erfassen Sie zunächst wo Sie stehen. Daraus lassen sich dann bessere Aktivitäten ableiten. Sammeln Sie in diesem Schritt alle Rahmenbedingungen, die für Ihr Ziel jetzt schon erfassbar sind.
  3. Sammeln Sie alle Aktivitäten und Aufgaben, die erforderlich sind um das Ziel zu erreichen –Was müssen Sie tun um das Ziel zu erreichen? Welche Aufgaben und Teilschritte führen von Ihrer jetzigen Ausgangssituation zum gewünschten Ziel. Notieren Sie alle Schritte, die Ihnen einfallen.
  4. Identifizieren Sie bereits im Vorfeld mögliche Probleme und Hindernisse– Auf welche Hindernisse und Probleme könnten Sie am Erfolg hindern? Was wäre, wenn…? Allein schon das Beschäftigen mit möglichen Hindernissen löst diese oftmals auf. Sie können so auch einfach einen Plan B schmieden.
  5. Identifizieren Sie die „schweren Brocken“– Welche Aufgaben führen zum größten Output? Welche Hindernisse müssen unbedingt gelöst werden? Damit schaffen Sie eine Priorisierung Ihrer Aufgaben. Beginnen Sie dann mit jenen Aufgaben, die den größten Output bringen.
  6. Bringen Sie den roten Faden in Ihren Ablauf– Wie können Sie die Aktivitäten und Aufgaben anordnen um effizient zum Ziel zu kommen? Legen Sie einen roten Faden durch Ihre Aufgaben. Hier können Sie auch einen Projektplan daraus erstellen oder Sie zeichnen sich die Zusammenhänge auf einem A3-Blatt auf.
  7. Setzen Sie sich nun noch Termine für die einzelnen Aufgaben– Wann wollen Sie welchen Schritt erreicht haben? Damit Sie Ihr Ziel auch wirklich erreichen, empfehle ich die Terminierung aller Teilschritte. So können Sie den Fortschritt einfach verfolgen und gegebenenfalls Korrekturmaßnahmen einleiten.
  8. Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit um Ihren Zielfortschritt zu erfassen – Wie weit sind Sie mit den einzelnen Schritten? Welche Gegenmaßnahmen müssen Sie einleiten? Was müssen Sie schneller erledigen?
  9. Feiern Sie Erfolge –Feiern Sie erfolgreiche Zwischenschritte und genießen Sie das erreichte Ziel.

Gerade zu Jahresende bzw. zu Jahresbeginn empfehle ich Ihnen sich 1-2 Stunden Zeit zu nehmen um über Ihre persönlichen Ziele, natürlich auch im beruflichen Kontext, nachzudenken.

Sie werden merken, dass sich Ihre Motivation sofort danach erhöhen wird.

Sie wollen die Wirksamkeit Ihrer Innovationsaktivitäten prüfen?

Dann vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Innovationserfolg?

Steigern Sie die Effizienz Ihres Innovationsmanagements.

Wir analysieren Ihr Innovationsmanagement und geben passgenaue Handlungsempfehlungen.